01.08.2017 - Der 1. Tag

Drucken

Tag 1:

pj:   Anreise nach Langeoog!

Hallo Ihr daheim gebliebenen. Heute sind wir angereist. Los gings um 7.00 Uhr mit den beiden Bussen von Rüthen über Werl in Richtung Norden. Endlich gehts los auf die Insel. Für die einen ist es das erste mal, dass sie so eine große Reise machen. Für andere ist es schon Routine. Denn sie fahren schon so oft mit in die Ferienfreizeit des TSV Rüthen nach Langeoog.

Für alle aber war das Koffepacken und die Vorfreude groß.

Über die Anreise berichten wir dann hoffentlich schon am 01.08.2017 abends mal kurz. In den nächsten Tagen werden wird dann versuchen, morgens einen Bericht vom Vortag zu schreiben. Damit die Daheimgebliegenen sehen können, ob hier alles in Ordnung ist und wies klappt.

Also bis dann!

 Und hier ist der erste Kurzbericht:

Hurra! Alle Teilnehmer sind im Lager angekommen, gut gelaunt und nach entspannter Busfahrt. Mit zwei Bussen gings von Rüthen und Werl um 7.30 Uhr los. Nach Pausen im Bensersieler Hafen angekommen wurde die große Fähre bestiegen und bei Sonnenschein und leichter Brise ging es in Richtung Langeoog. Die einen wanderten auf dem Deich zum Lager und die anderen fuhren mit der Inselbahn zum Bahnhof und von da mit den Lagerrädern ins Zeltlager.

Auch die Gruppe aus Möhrfelden-Waldorf ist bereits eingetroffen. Viele von denen haben wir wiedererkannt: Auch sie fahren schon lange ins Zeltlager in die sommerliche Freizeit.

Die Zelte wurden verteilt und bezogen, eingeräumt und die Teilis machen es sich gemütlich. Die Betreuer haben den Betreuerraum bezogen und richten sich ein. Das Helferteam, das heute morgen schon um vier von zu hause losgefahren ist, hat heute abend leckere Nudeln mit Tomatensoße aufgetischt. Der erste lange Tag geht mit warmen und angenehmen Sommerwetter zu Ende und das Lager wird erkundet. Wir werden heute alle müde in den Schlafsäcken einschlafen.

Die Anreise und der erste Tag sind schon mal gemeistert!